Es ist ein Fehler bei diesem Gadget aufgetreten.

Montag, 30. Mai 2016

Post 16 - Azur ~ Wenn eine Diebin liebt

Hallöchen, heute geht es um Azur - Wenn eine Diebin liebt von Sabine Schulter

Hier das beeindruckende Cover:



Klappentext:

Jess ist die beste Traumdiebin des Landes und unter ihren Namen Azur fast zu einem Mythos aufgestiegen. Allerdings verabscheut sie das Stehlen und will lieber ein ganz normales Leben führen, wie jeder andere auch. Doch lässt Saphir, der Chef der Diebe, das nicht zu. Er hat sie in der Hand, entscheidet über ihr Leben und ihren Tod. 
Jess hat das weitestgehend akzeptiert. Bis sie Cedric und seine Freunde Vincent, Julian und Leander kennenlernt. Die vier sind Behüter, die nur dafür zuständig sind, Traumdiebe zu fangen: also sie. 
Doch die vier bieten ihr als Jess, nicht ahnend, dass sie eine Diebin ist, eine unvergleichliche Freundschaft an, die in ihr den Wunsch schürt, von der kriminellen Welt der Diebe fortzukommen. Vor allem als sie spürt, welche Anziehungskraft Cedric auf sie ausübt, zerbröckelt ihr altes Leben. Sie kann und will Cedric nicht entfliehen. Doch sie weiß ganz genau, dass sie kein Mitleid von ihm zu erwarten hat, wenn er herausfindet, dass sie eine Diebin ist.


Inhalt:

Es geht um Azur die im wirklichen leben Jessica ist. Sie ist eine Traumdiebin für Saphir, der ihr Adoptivvater ist.
Azur stiehlt in den Nächten sogenannte Traum-Perlen, die sie für Saphir beschaffen soll.
Wenn sie einen Traum stiehlt, dann hinterlässt sie Alpträume bei demjenigen.
Die Beschützer sind sozusagen die andere Fraktion. Sie wollen die Diebe aufhalten und 4 der Besten sind auf Azur angesetzt und schnappen sie fast.
Jedoch entwischt sie ihnen immer wieder.

Wenn ich mehr verrate, wird es leider ziemlich durchschaubar.

Ich hatte eine flüssige Lesegeschwindigkeit. Konnte gut Folgen und kam mit Jessica gut klar, mit der ich mich auch identifizieren konnte. Es gibt 2 Perspektiven. Die von Jessica und einmal von Cedric.
Da es nicht noch mehr sind, kam ich damit gut klar und ich wurde auch nicht durcheinandergebracht. Der Schreibstil ist recht einfach gehalten, wobei ich an manchen Stellen dachte: Das erwähnst du schon zum 2. mal.
Was aber auch nicht weiter schlimm ist.

Alles in allem ein tolles Buch und ich würde gerne Teil 2 lesen und mehr über Azur, Jessica und ihre Freunde erfahren.
Das Buch hat mich positiv überrascht! Da ich zuerst Gedacht habe, dass es nur eine Liebesschnulze ist. Jedoch steckt so viel mehr dahinter! Ich war gefesselt und ich habe viel Action gehabt und vieles raus gefunden! Großes Lob!

Bewertung? 5 von 5 Orchideen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen